Shotokan Karate Club Lustenau

Bewerbe

NICKI-CUP 2017

NICKI-CUP 2017

Am Samstag, den 29.04. veranstaltete der Shotokan Karateclub Höchst den Nicki-Cup 2017. Es waren rund 400 Teilnehmer aus 5 verschiedenen Nationen: Italien, Deutschland, Niederlande, Schweiz und Österreich. Dieses Jahr waren wir mit 23 Nennungen gut vertreten. Allerdings hatten wir etwas Pech und hatten zwei krankheitsbedingte Ausfälle.

Um 8:30 Uhr starteten schon die ersten Katabewerbe und unsere KC Lustenau Sportler waren bereits hier sehr erfolgreich dabei.

Für Elena Weber und Zirker Selina war es im Kata-Bewerb etwas schwieriger. Nichts desto trotz schlitterte Selina, nach zwei Trostrundenbewerben knapp an einem Stockerlplatz vorbei.

Weiterlesen: NICKI-CUP 2017

International Swiss Junior Open 08.04.2017

International Swiss Junior Open

Am vergangenen Wochenende durfte ich am internationalen Swiss Junior Open in Basel starten. Es waren rund 535 Teilnehmer aus 8 Nationen. Gemeinsam mit dem Karateclub Götzis fuhr ich um 09:00 Uhr morgens zum Sportzentrum Pfaffenholz. Ich nahm in der Kategorie Kumite Female Open und Kumite U21 bis 55 Kilogramm teil.

Um 17 Uhr kämpfte ich erstmals in der Kategorie U21 bis 55 Kilogramm. Insgesamt gab es 7 Teilnehmer. Mein Coach Andreas Kleinekathöfer motivierte mich mit seinen Worten sehr und der Bewerb konnte losgehen.

Weiterlesen: International Swiss Junior Open 08.04.2017

Österreichische Staatsmeisterschaft und ÖM 2017 am 25. März

Österreichische Staatsmeisterschaft und ÖM 2017

Am 25.März 2017 fand die Österreichische Staatsmeisterschaft in St. Pölten/NÖ statt. Heuer beliefen sich die Nennungen auf 139 Stück aus 8 Bundesländern. Der KC Lustenau war dieses Jahr mit sieben aktiven Sportler am Start, unser international agierender und sehr erfahrener Wettkampfkarateka und Trainer Emanuel Riedmann sowie unsere alten Hasen Aylin Aktas, Chris Baumgartner, Alexander Bösch, Dilek Cakici, Jessica Denifl und Kristina Jovanovic. Gemeinsam reisten wir gegen Freitag Abend mit dem Zug an.

Weiterlesen: Österreichische Staatsmeisterschaft und ÖM 2017 am 25. März

Green Event - Der Lions Cup des KC-Lustenau

Green Event - Der Lions Cup des KC-Lustenau

Beim Karate Club laufen die Vorbereitungen für das Turnier am 4. März auf Hochtouren!
 
Unser Lions Cup mausert sich zum bedeutenden Sportevent in Lustenau. Karatekas aus vielen Ländern bringen internationales Flair, wenn auch nur für kurze Zeit, in die Marktgemeinde. Die Regeln für den Wettkampftag am 4. März sind längst definiert und die Anmeldungen sind gelaufen. Für die Veranstaltung, die in der Sporthalle des Bundesgymnasiums ausgetragen wird, zeichnet in bewährter Weise unser Verein verantwortlich. „Wir sind total voll“, darf ich berichten, bereits VIER Wochen vor Nennungsschluss! Wir freuen uns auf rund 600 Nennungen von Sportlern aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien, Luxemburg und Holland. Bei der neunten Auflage des Internationalen Lions Cup sind sogar Teilnehmer aus Qatar angemeldet. Allein aus Vorarlberg sind acht Vereine mit 220 Nennungen fix dabei. Das Alter der teilnehmenden Karatesportler bewegt sich zwischen acht und 21 Jahren.

Weiterlesen: Green Event - Der Lions Cup des KC-Lustenau

Erster Schneelöwencup 2017

Erster Schneelöwencup 2017

Wir wollten unsere Gelbgurte im März gerne zum ersten Mal Turnierluft schnuppern lassen. Leider war der Lions Cup heuer in Rekordzeit ausgebucht, noch bevor wir sie registrieren konnten. Und bevor wir Karatekas, die extra aus Holland oder sogar Katar (!) heranreisen, wieder nachhause schicken, wollten wir uns als gute Gastgeber erweisen und den Weitgereisten den Vortritt lassen. 

Da wir für unsere gelben aber auch ein Turnier wollten, wurde am 9. Februar kurzerhand der erste "Schneelöwencup 2017" ins Leben gerufen. Im Donnerstagstraining veranstalteten wir ein echtes Turnier mit echten Medaillen, echten Kata-Kämpfen, echten Schiedsrichtern mit echten Fahnen, auf echter Tatami, mit echter Auslosung, mit echten Coaches, echten Sportlern und spannenden Begegnungen in fünf (!) Kata Kategorien.

Weiterlesen: Erster Schneelöwencup 2017