Shotokan Karate Club Lustenau

Die Karate-WM 2016 im Nationalrat

Die Karate-WM 2016 im Nationalrat

Die eindrucksvollen Räumlichkeiten des österreichischen Parlaments in Wien waren der Rahmen für die Präsentation der Karateweltmeisterschaft 2016 vor den ollzählig versammelten Abgeordneten des Sportausschusses des Nationalrates.

Das Führungsteam der WM2016-Organisation, Ewald Roth, Hans Werner Streicher und Eckart Neururer informierten die Abgeordneten aller Fraktionen über Karate-do als Kampfkunst und den Status der Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft in Linz. Die Damen und Herren folgten den Ausführungen mit großem Interesse, dies zeigte sich auch in der anschliessenden Fragenrunde, die vom Vorsitzenden des Ausschusses, NR Dieter Brosz moderiert wurde.

Zum Schluss ergriff noch der Herr Bundesminister für Sport das Wort und bedankte sich bei den Organisatoren für die umfassende Vorbereitungsarbeit der letzten drei Jahre. Besonders erfreulich war, dass Bundesminister Mag. Klug in diesem Rahmen die öffentliche Finanzierung der WM 2016 verbindlich zusagte - damit ist die Finanzplanung für die WM 2016 entgültig abgeschlossen und das Organisationsteam kann sich vollständig auf die Umsetzung von Linz 2016 konzentrieren.